Meine schönsten Weihnachtslieder Daniel Behle & Oliver Schnyder Trio

Album info

Album-Release:
2018

HRA-Release:
18.10.2018

Label: Sony Classical

Genre: Classical

Subgenre: Vocal

Album including Album cover

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • Traditional:
  • 1Ouvertüre04:11
  • 2Maria durch ein Dornwald ging01:43
  • 3O Heiland, reiß die Himmel auf02:17
  • Martin Luther (1483 - 1546):
  • 4Vom Himmel hoch01:32
  • Traditional:
  • 5Macht hoch die Tür02:30
  • 6Ihr Kinderlein kommet02:04
  • 7Es ist ein Ros entsprungen02:26
  • Georg Friedrich Händel (1685 - 1759):
  • 8Tochter Zion02:59
  • Traditional:
  • 9Gewitter-Präludium02:57
  • 10O Du Fröhliche02:07
  • 11Fröhliche Weihnacht überall02:26
  • 12Lasst uns froh und munter sein01:04
  • 13Der Weihnachtsmann hat einen Sack03:24
  • 14Morgen kommt der Weihnachtsmann02:50
  • 15Morgen Kinder wird's was geben03:33
  • 16Süßer die Glocken nie klingen02:17
  • Benedikt Widmann (1820 - 1910):
  • 17Kling, Glöckchen02:18
  • Walter Gehlert (1940 - ):
  • 18Glocken rufen zur Weihnacht01:39
  • Traditional:
  • 19Kommet, ihr Hirten01:06
  • 20O Tannenbaum, Du trägst ein grünen Zweig01:20
  • 21Tannenbaum-Fuge02:13
  • 22O Tannenbaum03:03
  • 23Schneeflöckchen, Weißröckchen01:48
  • Friedrich Silcher (1789 - 1860):
  • 24Alle Jahre wieder02:10
  • Traditional:
  • 25Leise rieselt der Schnee01:52
  • Franz Xaver Gruber (1787 - 1863):
  • 26Stille Nacht, heilige Nacht04:26
  • Total Runtime01:02:15

Info for Meine schönsten Weihnachtslieder

Der renommierte Tenor-Poet Daniel Behle arrangiert 23 seiner liebsten Melodien zur Weihnachtszeit für kleines Ensemble. Damit erschafft er anspruchsvolle und unterhaltsame Hausmusik und lässt die traditionellen, deutschen Weihnachtslieder in einer kammermusikalischen Fassung erklingen.

Daniel Behle ist "jener lyrische Tenor, der in seiner Generation als Poet konkurrenzlos sein dürfte[...]: perfekte Technik, klangschöne Höhe, keine Drücker, Sprachbewusstsein statt Manierismen" (WAZ, 08.06.2017). Inspiriert durch Weihnachtsabende mit seinen Kindern, in denen er ihnen eine Weihnachtsgeschichte vorliest, hat der "renommierter Mozart-Interpret"(OperaLounge 06.06.2017) 23 seiner liebsten traditionellen Weihnachtslieder neu arrangiert und eine bunte, musikalische Weihnachtsgeschichte zusammengestellt. In fast einem Jahr Vorbereitungszeit entwickelte er ein Weihnachtsprogramm mit vielen musikalischen Überraschungen und lässt zusammen mit seinen herausragenden Mitmusikern - dem Oliver Schnyder Trio, ergänzt um Gitarre, Akkordeon und Percussion bekannte Weihnachtsklassiker unterhaltend und veredelt erklingen, dass nicht nur seine Kinder, sondern auch seine erwachsenen Zuhörer begeistert sein werden. Die Melodien von "Alle Jahre wieder und "Vom Himmel hoch" über "Tochter Zion" und "O Du Fröhliche" bis zu "Morgen Kinder wird's was geben" und "O Tannenbaum" erklingen im neuen Soundbett und kammermusikalischer Hausmusik-Manier. Ganz nach dem Leitsatz von Richard Wagner "Kinder, schafft Neues" finden sich neben einer Meistersinger-O Tannenbaum-Ouvertüre auch Anspielungen auf aktuelle weihnachtliche Klischees. So beginnt beispielsweise "Kling Glöckchen" mit bekannten Glockenschlägen, es eilt der Weihnachtsmann im Galopp in "Der Weihnachtsmann hat einen Sack" zum Geschenkekauf im Wonnemonat Mai und bei "Morgen kommt der Weihnachtsmann" erschallt in der Ferne ein populärer Weihnachts-Klassiker.

"Das Motto der heiligen Zeit über die letzten Jahrzehnte scheint zu laut und groß geworden. Der musikalische Event verdrängt das Leise und Kleine" meint Behle. "Zusammen mit einer ganz speziellen 6-köpfigen Besetzung möchte ich den Geist der weihnachtlichen Hausmusik neu aufleben lassen und auf meine Weise kritisch, lachend und wahrhaftig unser Fest der Feste zelebrieren." Daniel Behle ist nicht nur einer der besten Sänger seines Fachs, als meisterhafter Mozart-Interpret bekannt und auf den großen Bühnen zuhause (von Covent Garden über die Bayreuther Festspiele bis zur Sächsischen Staatskapelle Dresden und den Wiener und Berliner Philharmonikern), sondern er ist auch ausgebildeter Komponist. Bei Gastspielen, wenn er seine Freizeit nicht mit den Kindern und der Familie verbringen kann, schreibt er an neuer Musik. So ist auch "Meine schönsten Weihnachtslieder"entstanden.

Auch die Zusammenarbeit mit dem Schnyder Trio dürfte nicht nur Behle-Fans bekannt sein. Mit ihrem Album "Schubert: Winterreise" haben sie Schuberts gesamte Winterreise für Tenor und Klaviertrio arrangiert, auf "Mein Hamburg" entstanden typische Hamburger Lieder komplett neu. Er muss also nicht mehr beweisen, dass er nicht nur ein begnadeter Tenor ist, sondern seine musikalischen Ideen auch selbst zur Feder bringen kann und jedem Lied seine ganz persönliche Note schenkt.

Daniel Behle, Tenor
Oliver Schnyder Trio




Daniel Behle
ist einer der vielseitigsten deutschen Tenöre und in Konzert, Lied und Oper gleichermaßen erfolgreich. Sein breit gefächertes Repertoire reicht von barocken Meisterwerken über klassisches und romantisches Repertoire bis hin zu Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts.

Nach seinem umjubelten Rollendebüt als Matteo in Strauss‘ „Arabella“ bei den Salzburger Osterfestspielen unter Christian Thielemann wurde Daniel Behle für die Bayreuther Festspiele 2017 als David für eine Neuproduktion „Die Meistersinger von Nürnberg“ engagiert. Zuvor gibt er im Herbst 2016 als Ferrando in „Così fan tutte“ sein Debüt am Royal Opera House Covent Garden unter der Leitung von Semyon Bychkov.

Konzerte singt Daniel Behle u.a. mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem DSO Berlin, der Tschechischen Philharmonie, den Hamburger Symphonikern und der Bachakademie Stuttgart. Er arbeitet dabei mit Dirigenten wie Stefan Asbury, Jiří Bělohlávek, Christoph Eschenbach, James Gaffigan, Marek Janowski, Ingo Metzmacher, Kent Nagano, Yannick Nézet-Séguin, Jérémie Rohrer, Jeffrey Tate, Hans-Christoph Rademann und Christian Thielemann.

Höhepunkte der Saison 2016/17 umfassen Konzerte mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester unter Leitung von Thomas Hengelbrock (Bach „Weihnachtsoratorium“ und Loge in konzeranten Aufführungen von Wagners „Rheingold“), u.a. in der Elbphilharmonie Hamburg und bei den Festspielen Baden-Baden. Außerdem debütiert er bei Santa Cecilia Rom (Mendelssohn „Lobgesang“ mit Pablo Heras-Casado), bei den Wiener Symphonikern („Johannespassion“ mit Philippe Jordan) und beim Gewandhausorchester Leipzig (Haydn „Jahreszeiten“ mit Trevor Pinnock). Im Dezember 2017 singt Daniel Behle erstmals bei den Berliner Philharmonikern („Missa solemnis“ mit Christian Thielemann).

Als Liedsänger begeistert Daniel Behle Publikum und Presse u.a. bei den Schwetzinger Festspielen, der Schubertiade, im Prinzregententheater München, in der Kölner Philharmonie, der Laeiszhalle Hamburg, dem Beethovenhaus Bonn, der Wigmore Hall London und beim Richard-Strauss-Festival Garmisch-Partenkirchen.

Auch als Komponist macht der vielseitige Künstler von sich reden: Seine Bearbeitung von Schuberts „Winterreise“ für Tenor und Klaviertrio erschien 2014 bei Sony Classical und wurde bereits in der Schweiz, in Großbritannien und Deutschland erfolgreich aufgeführt. Im Januar 2017 folgt die Holland-Premiere im Concertgebouw Amsterdam. Mit seinem neuesten Projekt für Tenor und Klaviertrio „Mein Hamburg“ setzt Daniel Behle seiner Heimatstadt ein musikalisches Denkmal.

Für die Darstellung des Bösewichts Artabano in der Einspielung von Vincis „Artaserse“erhielt Daniel Behle 2014 eine Grammy Nominierung. Seine Lied Einspielungen und Solo CDs u.a. „Die schöne Müllerin“, „Dichterliebe“, Strauss Lieder und Bach finden hervorragendes Echo in der Fachpresse. 2014 erschien sein erstes Album bei Decca (Gluck Arien mit Armonia Atenea).

This album contains no booklet.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO