Strauss: Ein Heldenleben Tod & Verklärung Göteborg Symfoniker & Kent Nagano

Album info

Album-Release:
2017

HRA-Release:
20.10.2017

Label: Farao Classics

Genre: Classical

Subgenre: Orchestral

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 96 $ 19.30
  • Richard Strauss (1864 - 1949): Ein Heldenleben, op. 40:
  • 1Ein Heldenleben, op. 40 - Der Held04:12
  • 2Ein Heldenleben, op. 40 - Des Helden Widersacher03:13
  • 3Ein Heldenleben, op. 40 - Des Helden Gefährtin07:05
  • 4Ein Heldenleben, op. 40 - Mäßig langsam05:46
  • 5Ein Heldenleben, op. 40 - Des Helden Walstatt01:37
  • 6Ein Heldenleben, op. 40 - Festes Zeitmaß (sehr lebhaft)05:46
  • 7Ein Heldenleben, op. 40 - Mit großem Schwung und Begeisterung02:20
  • 8Ein Heldenleben, op. 40 - Des Helden Friedenswerke07:54
  • 9Ein Heldenleben, op. 40 - Des Helden Weltflucht und Vollendung02:12
  • 10Ein Heldenleben, op. 40 - Langsam04:38
  • Tod und Verklärung, op. 24:
  • 11Tod und Verklärung, op. 24 - Largo05:07
  • 12Tod und Verklärung, op. 24 - Allegro, molto agitato03:56
  • 13Tod und Verklärung, op. 24 - Meno mosso, ma sempre alla breve05:08
  • 14Tod und Verklärung, op. 24 - A tempo primo03:47
  • 15Tod und Verklärung, op. 24 - Moderato07:50
  • Total Runtime01:10:31

Info for Strauss: Ein Heldenleben Tod & Verklärung

Die zweite Einspielung der Strauss-Trilogie mit Schwedens Nationalorchester unter der Leitung seines Ersten Gastdirigenten Kent Nagano.

Als langjähriger Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper verfügt Kent Nagano über ein tiefes Verständnis für die Musik von Richard Strauss, für die Münchner Strauss- Tradition sowie über authentische Quellen innerhalb der Familie Strauss.

Weniger bekannt ist, dass auch die Göteborger Symphoniker eine beachtliche Strauss- Tradition nachweisen können. Bereits in seiner ersten Konzertsaison 1905/1906 spielte das Orchester „Don Juan“. „Tod und Verklärung“ kam 1912 unter Wilhelm Stenhammar ins Repertoire, „Ein Heldenleben“ wurde in den 70er Jahren erarbeitet.

Bei dieser Neuproduktion eines der am häufigsten eingespielten Orchesterwerke hat Kent Nagano eine für ihn typische Sichtweise gewählt: Der Lebensweg des Helden Richard Strauss wird nicht vordergründig und plakativ intoniert, reduziert auf rein illustrative Programm-Musik, wirkend durch die Wucht des riesigen Orchesterapparats. Vielmehr suchen Nagano und die Göteborger Symphoniker die Zwischentöne, die kompositorischen und klanglichen Details - und zeigen die Brüche in der Heldenfigur, die inneren Emotionen, Wahrnehmungen und die Selbstzweifel unter der Oberfläche der oft eher eindimensional wiedergegebenen Partitur.

Das große Violin-Solo, welches Richard Strauss’ Frau Pauline charakterisiert, wird sonst von den (meist männlichen) Ersten Konzertmeistern der großen Orchester gestaltet. Hier aber zeigt Sara Trobäck, Erste Konzertmeisterin der Göteborger Symphoniker, erst- malig auf einer großen CD-Aufnahme eine weibliche, überraschend andere Sicht auf „Des Helden Gefährtin“.

Wenn der letzte Abschnitt des Lebenswegs von Strauss’ „Helden“ erklingt, hören wir in Naganos Interpretation nicht nur die spätromantische Verklärung, die der 34-jährige Komponist für seine beiden Hauptfiguren kreierte. Wir entdecken in der Partitur auch die Gebrochenheit des über 80-jährigen Strauss, als er nach dem Ende des Dritten Reiches seine eigene Katharsis und Verklärung erfuhr.

Hier schließt sich der Kreis zur Tondichtung „Tod und Verklärung“, in der uns Richard Strauss und Kent Nagano eine ganz ähnliche menschliche Geschichte erzählen.

Der dritte Teil des Strauss-Zyklus beinhaltet „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ & „Sinfonia domestica“ und wird voraussichtlich im Herbst 2018 veröffentlicht.

Göteborgs Symfoniker
Kent Nagano, Dirigent



No albums found.

No biography found.

Booklet for Strauss: Ein Heldenleben Tod & Verklärung

Logo SSL Certificate
© 2010-2017 HIGHRESAUDIO