Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
29.05.2020

Label: SKIP Records

Genre: Jazz

Subgenre: Compilations

Interpret: Skip Records 20 Years

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 48 $ 20,40
  • 1Requiem (Live)08:49
  • 2Leonard (Live)05:56
  • 3Made in France (Live)06:59
  • 4J.L. Swing (Live)10:13
  • 5The Years (Live)06:34
  • 6Grimsholmen (Live)08:40
  • 7Du Haller Min Hand (Live)04:29
  • 8A Day in Memories (Live)07:14
  • 9La Terrazza (Live)05:42
  • 10Isfahan (Live)07:39
  • 11Good Morning Tokyo (Live)06:52
  • 12I've Been a Fool (Live)03:23
  • 13Freedom (Live)04:20
  • 14Muevete en D (Live)03:31
  • 15Angustiado (Live)05:38
  • 16Alma (Live)09:09
  • 17The Rocket (Live)05:07
  • 18Karusellen (Live)04:52
  • 19Mustasch (Live)08:17
  • 20Vägen (Live)06:22
  • 21Skansk Blues (Live)07:35
  • 22One Moment in Time (Live)02:31
  • Total Runtime02:19:52

Info zu The Concert

Das dreistündige Konzert zum 20sten Geburtstag versammelte sieben ECHO JAZZ Preisträger (Tingvall Trio, Omar Sosa, Caro Josée, Joo Kraus, Giovanni Weiss) auf der Bühne und geriet zu einem zwei Dekaden umspannenden Konzertereignis, welches dem Publikum die Vielfalt und Qualität des Labels präsentierte. Zu einem unwiederbringlichen Abend geriet das Konzert nicht zuletzt wegen der einzigartigen Konstellationen, die auf der Bühne stattfanden: so stieg der Perkussionist Gustavo Ovalles beim Emil Brandqvist Trio und später bei Omar Sosa ein, der wiederum bei seinem Auftritt auch von Joo Kraus und Omar Rodriguez Calvo vom Tingvall Trio begleitet wurde. Die Sängerin Caro Josée traf das Emil Brandqvist Trio und Joo Kraus, die Top – Saxofonisten Tony Lakatos und Peter Weniger lieferten in einer von Boris Netsvetaev geleiteten Allstar Formation mit Brandqvist, Rodriguez Calvo und Ingolf Burkhardt funkensprühenden Jazz ab, Funk – Röhre Nina Attal überraschte das Publikum mit einem berührenden Solo – Auftritt und Nachwuchsjuwel Sandro Roy an der Violine zauberte im Grenzgebiet von Klassik und Jazz Virtuoses, teilweise verstärkt von seinen Mentoren Giovanni Weiss und Tony Lakatos. Das Duo aus Vladyslav Sendecki & Jürgen Spiegel begeisterte mit starken Improvisationen. Ein weiterer Höhepunkt war die Performance von Martin Tingvall Solo und dem Tingvall Trio, die nicht nur in einer Begegnung mit Ingolf Burkhardt bei ihrem Signet – Stück Vägen, sondern auch in einer Session aller 18 Musiker bei Skansk Blues endete. Das Publikum wurde mit dem berührenden „One Moment In Time“, im Duo von Joo Kraus und Tuomas Turunen dargeboten, nach Hause geschickt. Der vorliegende Mitschnitt ist eine mehr als zwei Stunden dauernde Parade der großartigsten Momente.



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO