Die Ankunft Jin Jim

Cover Die Ankunft

Album Info

Album Veröffentlichung:
2015

HRA-Veröffentlichung:
20.05.2015

Label: Neuklang

Genre: Jazz

Subgenre: Mainstream

Interpret: Jin Jim

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 13,40
  • 1Quiero Todo07:45
  • 2Intro Ankunft des Kaisers02:08
  • 3Die Ankunft Des Kaisers09:44
  • 4Ring Chike Tar05:34
  • 5City Lights07:10
  • 6Landscapes07:29
  • 7Feel Like Balkan05:15
  • 8Song for Gabriela05:41
  • 9Wolken ziehen auf07:22
  • Total Runtime58:08

Info zu Die Ankunft

Jin Jim heißt die neue Band, deren CD DIE ANKUNFT feiert. Das junge Jazzquartett beeindruckt mit eigenen Kompositionen und modernen, jazzigen Arrangements von Rockklassikern wie "Black Hole Sun“ der Band Soundgarden. Die eigenen Werke der „Modern-Jazz-Rock-Formation“ sind dabei wie eine Reise durch verschiedenste Kulturen und Zeiten: Hip-Hop Beatbox Flöten, Deutsch-Balkan Grooves, Klanglandschaften aus Island und Spanien, Wetter-Lieder, sowie Lieder über die pompöse Ankunft eines Monarchen gehören ins Repertoire. Die Musik ist geprägt von starken Rhythmen und einem außergewöhnlichen Drive. Die Band hat ihren eigenen energetischen und dennoch lyrischen Sound entwickelt, der besonders durch den Einsatz verschiedener Flöten geprägt wird. Freie Improvisationen und außergewöhnliche Soundeffekte sind ebenfalls fester Bestandteil des Klangspektrums. DIE ANKUNFT einer modernen Jazz-Band, die durchaus auch dem einen oder anderen Rocker gefallen wird.

Die Stücke sind wie eine Welle, bei der sich kraftvolle Teile mit sanften, weniger energiegeladenen abwechseln." (Kölner Stadtanzeiger)

Daniel Manrique Smith, Flöte, Altflöte, Bassflöte
Johann May, Gitarre, Electronics
Ben Tai Trawinski, Kontrabass
Nico Stallmann, Schlagzeug


Jin Jim
ist eine Modern-Jazz-Rock-Formation, mit jungen Musikern aus Köln, Bonn und Peru. Die Musik ist wie eine Reise durch verschiedene Kulturen und Zeiten: mit Hiphop Beatbox Flöten, Deutsch-Balkan-Grooves, Klanglandschaften aus Island und Spanien, Wetter-Liedern, sowie Liedern über die pompöse Ankunft eines Monarchen. So viele verschiedene Einflüsse, werden dann alle stimmig, sobald man den eigenen Sound der Band hört, der alle Stilistiken miteinander verbindet. Darüber hinaus sind die Kompositionen von starken Rhythmen und einem guten Drive geprägt. Dabei werden die Energie des Rock mit der Improvisation des Jazz vereint.

Im Jahr 2014 hat das Quartett den Jazz-Wettbewerb Futuresounds gewonnen, der im Rahmen der "35. Leverkusener Jazztage" stattgefunden hat. Die Finalisten wurden dabei von über 200 Bewerbern ausgewählt.

Booklet für Die Ankunft

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO