Cover Destination Rachmaninov: Arrival

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
10.10.2019

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Sergey Vasil'yevich Rachmaninov (1873 - 1943): The Bells, Op. 35:
  • 11. Allegro ma non tanto (The Silver Sleigh Bells) (Arr. Trifonov for Piano) (Live at Philharmonie, Berlin / 2019)06:56
  • Piano Concerto No. 1 in F-Sharp Minor, Op. 1:
  • 21. Vivace13:08
  • 32. Andante07:20
  • 43. Allegro vivace07:47
  • Sergey Vasil'yevich Rachmaninov:
  • 5Vocalise, Op. 34, No. 14 (Arr. Trifonov for Piano)03:34
  • Piano Concerto No. 3 in D Minor, Op. 30:
  • 61. Allegro ma non tanto (Live at Verizon Hall, Philadelphia / 2018)17:26
  • 72. Intermezzo (Adagio) (Live at Verizon Hall, Philadelphia / 2018)11:19
  • 83. Finale (Alla breve) (Live at Verizon Hall, Philadelphia / 2018)14:25
  • Total Runtime01:21:55

Info zu Destination Rachmaninov: Arrival

Klingendes Sinnbild russischer Identität: Der Grammy-Preisträger Daniil Trifonov veröffentlicht nach Destination Rachmaninov – Departure mit Destination Rachmaninov – Arrival sein zweites Album mit Klavierkonzerten des großen russischen Komponisten. Der Pianist vereint auf dieser Aufnahme Sergej Rachmaninoffs drittes Klavierkonzert, eines der schwierigsten und anspruchsvollsten des Klavier-Repertoires, mit dem Klavierkonzert Nr. 1 in mitreißenden Interpretationen. Zudem präsentiert Trifonov in einer eigenen Transkription für Klavier Rachmaninoffs »The Silver Sleigh Bells« sowie sein Arrangement für die weltbekannte »Vocalise«. Das Album ist ein Tribut an das Klavierspiel Rachmaninoffs – so hatte der Komponist vor achtzig Jahren selbst diese beiden Konzerte mit dem Philadelphia Orchestra aufgenommen. Jetzt bilden beide Werke das Herzstück der Veröffentlichung mit dem Philadelphia Orchestra und dessen Chefdirigenten Yannick Nézet-Séguin. Destination Rachmaninov – Arrival spiegelt einmal mehr das Können des gegenwärtig besten jungen klassischen Pianisten wider, der bereits mit dem Grammy-Award sowie dem ECHO Klassik (2014, 2017) ausgezeichnet wurde.

Daniil Trifonov, Klavier
Philadelphia Orchestra
Yannick Nezet-Seguin, Dirigent



Keine Biografie vorhanden.

Booklet für Destination Rachmaninov: Arrival

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO