Rio Rhythms Ahmed El-Salamouny

Cover Rio Rhythms

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
11.12.2020

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 88.2 $ 11,30
  • 1Salvador03:46
  • 2Babaçu03:08
  • 3Amor de Índio03:29
  • 4Brisa Mar02:47
  • 5Manhã de Carnaval04:24
  • 6Noronha03:29
  • 7Crystal Voyager04:34
  • 8Deixa03:15
  • 9Graúna03:31
  • 10Bambu03:34
  • 11Dia de Chuva03:24
  • 12Água de Beber03:59
  • 13Feitiço da Vila03:25
  • 14Without You01:56
  • 15Endless Summer02:58
  • 16Lavoura03:48
  • 17Rio04:03
  • Total Runtime59:30

Info zu Rio Rhythms

Ahmed El-Salamouny, der Spezialist für brasilianische Gitarrenmusik, lässt den Zuhörer mit seinem Album „Rio Rhythms“ den Zauber Brasiliens erleben. Mal poetisch verträumt, mal mit höchster Virtuosität präsentiert er mit 17 Solostücken eine aufregende Mixtur brasilianischer Rhythmen. In den letzten 10 Jahren war Rio de Janeiro Ahmed El-Salamounys zweite Heimat. Stilsicher und mit großer Ausdrucksstärke formt er mit seiner unvergleichlichen Klangsprache eine Essenz seiner Erlebnisse in einer faszinierenden Stadt. Eigenkompositionen wechseln mit Arrangements bekannter Komponisten wie Tom Jobim, Baden Powell, Luis Bonfa oder Noel Rosa. Ahmed spielt mit der Akkuratesse des klassisch ausgebildeten Gitarristen, aber auch mit der Leidenschaft des Südens. Die Süddeutsche Zeitung beschrieb es einmal mit zwei Worten: „Virtuose Magie“.

Ahmed El-Salamouny, Gitarre




Ahmed El-Salamouny
titelt die Süddeutsche Zeitung in einer Konzertkritik. Die englische Classical Guitar bezeichnete ihn als Meister der brasilianischen Musik und der berühmte brasilianische Gitarrist Paulo Bellinati meinte: Es ist ein Mysterium der Natur, Ahmed ist zwar woanders geboren, spielt aber wie ein Brasilianer. Und er versteht es, unserer Musik neue Impulse zu geben.

Ahmed ist ägyptisch-deutscher Herkunft, in München aufgewachsen und hat seine musikalischen Wurzeln in der brasilianischen Musik. Er studierte klassische Gitarre bei Barna Kovats am Salzburger Mozarteum.

Seit 1981 tritt er weltweit regelmäßig bei anerkannten Konzertreihen oder bei Musikfestivals auf. Fernseh- und Rundfunkaufnahmen sowie zahlreiche CD-Einspielungen zeugen von seiner hohen Kreativität und Spiellust.

Als Lehrer, Berater und Coach für Musiker wird er zu zahlreichen Fortbildungen für Musiker und Lehrer eingeladen. Unter anderem für die Lehrer der Jugendmusikschule Hamburg und München, dem Egta- Verband schweizerischer Gitarrenlehrer in Zürich, dem Landesverband Kärnten in Österreich, dem Konservatorium Dresden, einer Masterclass für Studenten in San Francisco, oder dem Landesmusikschulverband Hessen.

Ahmed El-Salamouny ist Leiter des internationalen Seminars für brasilianische Musik in Salvador, Brasilien, das bereits seit mehr als zwanzig Jahren regelmäßig ausgebucht ist.

Er ist Autor von Artikeln in Fachmagazinen wie Akustik Gitarre und hat 6 Lehrbücher zum Thema brasilianische Musik veröffentlicht, die über Acoustic Music Records und Acoustic Music Books erhältlich sind.

Neben seiner musikalisch-pädagogischen Ausbildung besitzt er ein Zertifikat als Coach und Trainer der DAA (Deutsche Angestellten Akademie) und ist unter anderem für Firmen wie Audi als Coach und Berater mit musikalischen Konzepten tätig. Auf dem Landesmusikschulkongress Brandenburg stellte er sein Konzept des Coachings für Musiklehrer vor.

Ahmed El-Salamouny absolvierte eine Zusatzausbildung in Musik-Physiologie und -Psychologie an der Hochschule Hanns Eisler in Berlin und ist Mitglied der deutschen Gesellschaft für Musikermedizin.

2007 erschien sein Buch Breaking the wall bei Acoustic Music, in dem er seinen Weg als Musiker beschreibt - mit zahlreichen Tipps für besseres Lernen, mehr Kreativität und der Bewältigung von Bühnenangst. 2007 war er als Studio-Gitarrist für die Filmmusik des Filmes Die Fälscher engagiert, der im Februar 2008 den Oscar als bester fremdsprachiger Film gewann.



Booklet für Rio Rhythms

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO