R. Strauss: Der Rosenkavalier (Remastered) Philharmonia Orchestra & Herbert von Karajan

Album Info

Album Veröffentlichung:
2017

HRA-Veröffentlichung:
26.10.2017

Label: Warner Classics

Genre: Classical

Subgenre: Opera

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • Richard Strauss (1864 - 1949): Der Rosenkavalier, Op. 59, Act 1:
  • 1Act 1: Introduction03:06
  • 2Act 1: "Wie du warst! Wie du bist!" (Octavian, Marschallin)04:37
  • 3Act 1: "Lachst du mich aus? ... Lach' ich dich aus?" (Octavian, Marschallin)04:18
  • 4Act 1: "Der Feldmarschall sitzt im krowatischen Wald" (Octavian, Marschallin)04:11
  • 5Act 1: "Quinquin, es ist ein Besuch" (Marschallin, Major-Domo, Ochs, Octavian)01:48
  • 6Act 1: "Selbstverständlich empfängt mich Ihro Gnaden" (Ochs, Footmen, Marschallin)02:21
  • 7Act 1: "Euer Gnaden werden vielleicht verwundert sein" (Ochs, Marschallin)02:49
  • 8Act 1: "Dann ziehen wir ins Palais von Faninal" (Ochs, Marschallin, Major-Domo)03:05
  • 9Act 1: "Hat Sie schon einmal mit einem Kavalier" (Ochs, Octavian, Marschallin)03:52
  • 10Act 1: "Geben mir Euer Gnaden den Grasaff' da" (Ochs, Octavian, Marschallin)03:07
  • 11Act 1: "I komm' glei '... Drei arme, adelige Waisen" (Octavian, Orphans, Milliner, Animal-seller, Marschallin, Valzacchi)03:03
  • 12Act 1: "Di rigori armato il seno" (Singer)01:54
  • 13Act 1: "Als Morgengabe, ganz separatim jedoch" (Ochs, Attorney, Singer)03:01
  • 14Act 1: "Mein lieber Hippolyte" (Marschallin, Valzacchi, Ochs, Annina)03:42
  • 15Act 1: "Da geht er hin, der aufgeblasene schlechte Kerl" (Marschallin)05:13
  • 16Act 1: "Ach, du bist wieder da?" (Marschallin, Octavian)03:00
  • 17Act 1: "Oh, sei Er gut, Quinquin" (Marschallin, Octavian)02:21
  • 18Act 1: "Die Zeit im Grunde, Quinquin" (Marschallin)02:43
  • 19Act 1: "Mein schöner Schatz" (Octavian, Marschallin)03:57
  • 20Act 1: "Quinquin, Er soll jetzt geh'n" (Octavian, Marschallin)03:58
  • 21Act 1: "Ich hab'ihn nicht einmal geküsst!" (Marschallin, Footmen)03:48
  • Der Rosenkavalier, Op. 59, Act 2:
  • 22Act 2: "Ein ernster Tag, ein grosser Tag" (Faninal, Marianne, Major-Domo)01:47
  • 23Act 2: "In dieser feierlichen Stunde der Prüfung" (Sophie, Marianne, Lauffer)03:17
  • 24Act 2: "Mir ist die Ehre widerfahren" (Octavian, Sophie)02:14
  • 25Act 2: "Hat einen starken Geruch wie Rosen" (Octavian, Sophie)02:37
  • 26Act 2: "Wo war ich schon einmal und war so selig?" (Octavian, Sophie)02:54
  • 27Act 2: "Ich kenn' Ihn doch recht wohl" (Octavian, Sophie)04:02
  • 28Act 2: "Jetzt aber kommt mein Herr Zukünftiger" (Sophie, Faninal, Ochs, Octavian, Marianne)02:52
  • 29Act 2: "Belieben jetzt vielleicht ... ist ein alter Tokaier" (Sophie, Faninal, Ochs, Octavian, Marianne)04:33
  • 30Act 2: "Möcht' wissen, was Ihm dünkt von mir und Ihm" (Sophie, Faninal, Ochs, Octavian, Marianne)03:21
  • 31Act 2: "Wird Sie das Mannsbild da heiraten" (Ochs, Octavian, Sophie, Faninal, Major-Domo, Marianne)02:45
  • 32Act 2: "Mit Ihren Augen voll Tränen" (Octavian, Sophie)03:32
  • 33Act 2: "Herr Baron von Lerchenau!" (Annina, Valzacchi, Ochs, Sophie, Octavian)03:19
  • 34Act 2: "Ich hoff', Er kommt vielmehr jetzt mit mir hinters Haus" (Octavian, Ochs, Sophie, Lerchenauischen, Annina, Faninal's servants, Marianne, Faninal)04:24
  • 35Act 2: "Er muss mich pardonieren" (Octavian, Faninal, Sophie)02:44
  • 36Act 2: "Heirat' den Herrn dort nicht lebendig und nicht tot!" (Sophie, Faninal, Octavian, Marianne)03:47
  • 37Act 2: "Da lieg' ich!" (Ochs, Lerchenauischen)02:40
  • 38Act 2: "Und doch, muss lachen, wie sich so ein Luder" (Ochs, Lerchenauischen)02:43
  • 39Act 2: "Ohne mich, ohne mich jeder Tag dir zu bang" (Ochs, Annina)02:59
  • 40Act 2: "Ganz zu Befehl, Herr Kavalier" (Ochs, Annina)03:03
  • Der Rosenkavalier, Op. 59, Act 3:
  • 41Act 3: Introduction02:52
  • 42Act 3: Pantomime03:57
  • 43Act 3: "Hab'n Euer gnaden noch weitere Befehle?" (Landlord, Waiter, Ochs)01:54
  • 44Act 3: "Nein, nein, nein, nein! I trink' kein Wein" (Octavian, Ochs)05:30
  • 45Act 3: "Die schöne Musi!" (Octavian, Ochs)03:45
  • 46Act 3: "Macht Sie der Wein leicht immer so?" (Ochs)01:38
  • 47Act 3: "Er ist es! Es ist mein Mann!" (Annina, Ochs, Octavian, Landlord, Kinder, Waiter, Valzacchi)02:15
  • 48Act 3: "Halt! Keiner rührt sich!" (Police officer, Valzacchi, Octavian, Ochs, Landlord)02:00
  • 49Act 3: "Zur Stelle! Was wird von mir gewünscht?" (Faninal, Ochs, Police officer, Kinder)01:46
  • 50Act 3: "DIe Braut! Oh was für ein Skandal!" (Chorus, Faninal)01:49
  • 51Act 3: "Sind desto eher im Klaren!" (Ochs, Police officer, Octavian, Landlord)01:50
  • 52Act 3: "Bin glücklich über Massen" (Ochs, Octavian, Police officer, Marschallin, Sophie)03:23
  • 53Act 3: "Er sieht, Herr Kommissar, das Ganze war halt eine Farce" (Marschallin, Police officer, Sophie, Ochs, Octavian)03:57
  • 54Act 3: "Bin von so viel Finesse charmiert" (Ochs, Marschallin, Sophie)03:28
  • 55Act 3: "Leupold, wir geh'n" (Ochs, Annina, Children, Waiter, Landlord, Valzacchi, Musicians, Coachman, Servant)01:43
  • 56Act 3: "Mein Gott, es war nicht mehr als eine Farce" (Sophie, Octavian, Marschallin)02:19
  • 57Act 3: "Heut oder morgen oder den übernächsten Tag" (Sophie, Octavian, Marschallin)02:15
  • 58Act 3: "So schnell hat Sie ihn gar los lieb?" (Sophie, Octavian, Marschallin)02:16
  • 59Act 3: "Marie Theres'! ... Hab'mir's gelobt" (Sophie, Octavian, Marschallin)04:39
  • 60Act 3: "Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein ... Spür' nur dich allein" (Sophie, Octavian)03:06
  • 61Act 3: "Sind halt also, die jungen Leut'!" (Faninal, Marschallin)02:05
  • 62Act 3: "Ist ein Traum, kann nicht wirklich sein" (Sophie, Octavian)02:57
  • Total Runtime03:10:51

Info zu R. Strauss: Der Rosenkavalier (Remastered)

Kaum eine Rolle hat man so sehr mit dem Jahrhundertsopran Elisabeth Schwarzkopf identifiziert wie die der Marschallin in Strauss‘ Rosenkavalier. Ihre einzigartige Verkörperung dieser Partie zwischen leiser Ironie und tiefer Tragik, verbunden mit höchster stimmlicher Raffinesse, findet sich unübertroffen in der legendären, noch immer als unerreicht geltenden Gesamtaufnahme von 1956 unter der Leitung von Herbert von Karajan und mit so großen Kollegen wie Christa Ludwig und Otto Edelmann. Jetzt erscheint dieses Jahrhundert-Dokument erstmals als Deluxe-Edition mit Beibuch und in modernstem 24bit, 96kHz Remastering nach den Originalbändern. Ursprünglich entstand 1956 in der Londoner Kingsway Hall eine Mono-Produktion. Stereo steckte noch in den Kinderschuhen, wurde aber testweise mitproduziert. Und es ist genau dieses frühe aber klanglich exzellente Stereo-Material, auf dem diese Veröffentlichung basiert, natürlich in neuem, modernstem Remastering der Abbey Road Studios.

Eberhard Wächter, baritone
Teresa Stich-Randall, soprano
Kerstin Meyer, alto
Franz Bierbach, bass
Erich Majkut, tenor
Gerhard Unger, tenor
Harald Pröglhöf, baritone
Ljuba Welitsch, soprano
Otto Edelmann, bass
Paul Kuen, tenor
Nicolai Gedda, tenor
Anny Felbermayer, soprano
Elisabeth Schwarzkopf, soprano
Karl Friedrich, tenor
Christa Ludwig, mezzo soprano
Philharmonia Orchestra
Philharmonia Chorus
Loughton Girls School Chorus
Herbert von Karajan, conductor

Digitally remastered



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO