The Symbol Remains Blue Öyster Cult

Album Info

Album Veröffentlichung:
2020

HRA-Veröffentlichung:
09.10.2020

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1That Was Me03:18
  • 2Box in My Head03:45
  • 3Tainted Blood04:17
  • 4Nightmare Epiphany05:30
  • 5Edge of the World04:52
  • 6The Machine04:14
  • 7Train True03:57
  • 8The Return of St. Cecilia04:12
  • 9Stand and Fight04:48
  • 10Florida Man04:08
  • 11The Alchemist06:00
  • 12Secret Road05:24
  • 13There's a Crime03:37
  • 14Fight03:12
  • Total Runtime01:01:14

Info zu The Symbol Remains

Blue Öyster Cult, von Anbeginn ihrer Karriere als die amerikanische Antwort auf Black Sabbath gehandelt, hat es nun endlich geschafft und die englischen Hardrock-Metal Urgesteine überlebt, wie könnten Blue Öyster Cult es besser feiern und belegen, als mit einer Comeback-Veröffentlichung in Form des neuen Albums "The Symbol Remains" ! Ihre neue Heimat FRONTIERS Records hat diese Sensation seit Monaten geplant und mit vereinzelnden Live-Alben und Wiederveröffentlichungen, bzw. Neueinspielungen der 70'er Jahre Klassiker als Re-Issues eingeleitet. In diesem Jahr hat hat die US-amerikanische Hard Rock-Formation BLUE ÖYSTER CULT bereits vier (!) Live-Alben auf den Markt gebracht, die alle in der Zeit von 2012 bis 2017 mitgeschnitten wurden. Jetzt ist die bereits 1967 gegründete Band, die vor allem mit ihrem Song "(Don't Fear) The Reaper" und dem dazugehörigen Album "Agents Of Fortune" aus dem Jahr 1976 Rock-Muskigeschichte geschrieben hat, aber (endlich) mit einem neuen und ihrem bislang 15. Studio-Album zurück.

"Und während sich nach BÖC-Manier eine gesunde Härte durch das Album zieht, ragen doch die perfekt herauskomponierten Refrains von Nummern wie ›Florida Man‹, ›Secret Road‹ oder ›Edge Of The World‹ heraus, die von einer Eingängigkeit sind, wie sie BÖC bisher eigentlich vermieden. (...) Wer allerdings die geradlinigere Ausrichtung von BÖC bevorzugt, könnte unter Umständen den Eindruck gewinnen, dass The Symbol Remains das bisher beste Album der Band geworden ist." (Good Times)

Blue Öyster Cult:
Eric Bloom, Gesang
Donald “Buck Dharma” Roeser, Gitarre, Gesang, Hintergrundgesang
Richie Castellano, Keyboards, Gitarre, Hintergrundgesang
Danny Miranda, Bass, Hintergrundgesang
Jules Radino, Schlagzeug, Percussion



Keine Alben gefunden.

Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2020 HIGHRESAUDIO