OM


Biographie OM


Urs Leimgruber
Geboren 1952 in Luzern/Schweiz zählt zum engsten Kreis der zeitgenössischen, improvisierten Musik in Europa. Durch neue Spieltechniken und seinen erweiterten Saxophonklang hat er bedeutendes zur Entwicklung seines Instruments beigetragen. Er gibt weltweit Solokonzerte und Konzerte mit dem Trio Leimgruber-Demierre-Phillips, mit Quartet Noir (Fritz Hauser, Marilyn Crispell, Joëlle Léandre) mit 6ix (Jacques Demierre, Hannah Marshall, Roger Turner, Thomas Lehn, Dorothea Schürch) mit dem Schweizer Holz Trio (Omri Ziegele, Hans Koch). Leimgruber spielt in verschiedenen Duo’s zusammen mit Roger Turner, Evan Parker, Thomas Lehn, Gerry Hemingway, Joëlle Léandre und Alex Huber. Konzerte und Aufnahmen u.a. mit Fred Frith, Steve Lacy, Keith Rowe, Lauren Newton, Günter Müller, Sunny Murray, Günter Christmann. Verschiedene Projekte mit dem ARTE Saxophon Quartett. Er ist Mitbegründer der Electricjazz-Freemusic Gruppe OM in den siebziger Jahren. Seine Musik ist auf diversen internationalen Labels dokumentiert.



© 2010-2019 HIGHRESAUDIO