Mein Weihnachten - Gedichte & Songs Thomas Quasthoff

Cover Mein Weihnachten - Gedichte & Songs

Album info

Album-Release:
2014

HRA-Release:
04.11.2014

Label: Deutsche Grammophon (DG)

Genre: Jazz

Subgenre: Vocal

Album including Album cover Booklet (PDF)

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • Meredith Wilson (1902-1984)
  • 1It's Beginning To Look Like Christmas04:22
  • 2Von guten Mächten treu und still umgeben02:05
  • 3Die gute Nacht01:52
  • 4Maria01:09
  • Walter Kent (1911-1994), Kim Gannon (1900-1974), Buck Ram (1907-1991)
  • 5I'll Be Home For Christmas06:20
  • 6Advent00:36
  • 7Geburt Christi01:16
  • 8Die Heiligen drei Könige - Legende02:23
  • 9Es gibt so wunderweiße Nächte00:41
  • Lou Baxter
  • 10Merry Christmas Baby03:22
  • 11Schenken00:43
  • 12Weihnachten00:36
  • 13Weihnachtsabend01:31
  • 14Ein Winterabend00:43
  • 15Der störrische Esel und die süße Distel06:31
  • Irving Berlin (1888-1989)
  • 16White Christmas04:46
  • Total Runtime38:56

Info for Mein Weihnachten - Gedichte & Songs

'Mein Weihnachten' - Thomas Quasthoff singt US-Standards und liest deutsche Gedichte Incl. It's beginning to look like Christmas, White Christmas und Gedichten von Bonhoeffer, Brecht, Rilke u.a. mit Frank Chastenier, Dieter Ilg, Wolfgang Haffner, Bruno Müller.

Dass Thomas Quasthoff sein Karriereende als Lied- und Opernsänger bekannt gegeben hat, bedeutet nicht, dass seine Stimme verstummt ist. Diesen Sommer hat er in Baden-Baden an der Seite von Rolando Villazón den Bassa Selim aus Mozarts Entführung aus dem Serail gesprochen, regelmäßig tritt er mit seiner Jazz-Combo auf, und immer wieder rezitiert er öffentlich aus Büchern oder Gedichten. Schließlich hat die Karriere dieses Ausnahme-Baritons ja nicht als Sänger begonnen: Quasthoff war eine der charakteristischsten Stimmen im Norddeutschen Rundfunk.

Nun hat Quasthoff den lässigen Song-Sound seiner Jazzkarriere und seinen Faible für gute Gedichte in einem neuen, konzeptionellen Album vereinigt: Mein Weihnachten ist ein vokaler Ausflug in die cool-beschwingte Vorweihnachtszeit der USA und ein literarischer Blick auf unsere deutsche Weihnacht: Bing Crosby und White Christmas treffen Ringelnatz, Rilke und Bertolt Brecht. Und natürlich ist Mein Weihnachten auch ein Blick zurück in die eigene Kindheit.


Thomas Quasthoff
kann als einer der bemerkenswertesten Sänger seines Fachs bezeichnet werden, der neben den Berliner und Wiener Philharmonikern mit vielen anderen führenden Orchestern regelmäßig auftritt und auf allen wichtigen Konzertpodien sowie bei den großen Festivals als Lied- und Konzertsänger sehr beliebt ist. Eine enge Zusammenarbeitet verbindet ihn mit so bedeutenden Dirigenten wie Claudio Abbado, Daniel Barenboim, Bernard Haitink, Mariss Jansons, Kurt Masur, Seiji Ozawa, Sir Simon Rattle, Helmuth Rilling, Christian Thielemann und Franz Welser-Möst.

Sein Debüt beim Oregon-Bach Festival 1995 legte den Grundstein für Thomas Quasthoffs steile Karriere in den USA. Mittlerweile ist er dort ein gern gesehener Gast sowohl bei den großen Orchestern als auch Festivals. Auch in die New Yorker Carnegie Hall, wo er 1999 sein gefeiertes Liederabenddebüt mit Schuberts WINTERREISE gab, kehrt er regelmäßig zurück.

Im März 2003 begab sich der Künstler erstmals auf die Opernbühne und sang den Minister/ FIDELIO mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle bei den Salzburger Osterfestspielen. Im Frühjahr 2004 folgte dann sein umjubeltes Debüt an der Wiener Staatsoper als Amfortas in Wagners PARSIFAL unter der künstlerischen Leitung von Donald Runnicles, wo er im Januar 2005 in derselben Rolle unter Sir Simon Rattle wieder zu hören war.

Thomas Quasthoff war bereits «Artist in Residence» im Wiener Musikverein, im Concertgebouw Amsterdam, in der Carnegie Hall, beim Lucerne Festival sowie in Baden- Baden, Hamburg und im Barbican Centre. Einladungen der Saison 2010/11 beinhalten u.a. Mendelssohns ELIAS mit dem Mahler Chamber Orchestra unter Daniel Harding, weitere Konzerte mit seinem Jazz-, Soul- und Blues-Programm „Tell it like it is“, Konzerte mit der Camerata Salzburg in Salzburg und auf Tournee, HAYDN-ARIEN mit dem Freiburger Barockorchester bei der Mozartwoche Salzburg und KINDERTOTENLIEDER unter Zubin Mehta in Israel. Auf der Liedbühne ist er mit Daniel Barenboim in Berlin, mit András Schiff im Wiener Konzerthaus und der Londoner Wigmore Hall, bei den Salzburger Festspielen mit Pierre-Laurent Aimard sowie in Schwarzenberg, Lissabon, Düsseldorf, Prag und Garmisch- Partenkirchen zu erleben. Brahms’ LIEBESLIEDERWALZER bringen ihn zusammen mit Genia Kühmeier, Bernarda Fink und Michael Schade auf Tournee durch Europa und die USA – ein Programm, das auch auf CD aufgenommen wird. Außerdem führt er im Februar 2011 seinen Liedwettbewerb „Das Lied“ in die zweite Runde.

Thomas Quasthoff hat seit 1999 einen Exklusivvertrag mit der Deutschen Grammophon Gesellschaft. Neben vielen anderen Preisen und Grammy-Nominierungen wurden drei seiner CDs mit einem Grammy ausgezeichnet: Mahlers Lieder AUS DES KNABEN WUNDERHORN (mit Anne Sofie von Otter) unter Claudio Abbado und orchestrierte Schubert-Lieder (mit dem Chamber Orchestra of Europe, ebenfalls unter Claudio Abbado). Den dritten Grammy gewann er 2006 für seine Einspielung von Bach-Kantaten mit den Berliner Barocksolisten. Zuletzt hatte Thomas Quasthoff italienische Arien von Joseph Haydn mit dem Freiburger Barockorchester einspielte.

Mit seinem aktuellen Album „Tell it like it is“, das im September 2010 erschienen ist und seine Lieblingshits aus Soul, Pop und Blues auf einer CD versammelt, ist Quasthoff erneut auf absolutem Erfolgskurs. Der klassische Sänger stellt mit seinem zweiten Ausflug in die Welt des Jazz wieder einmal unter Beweis, dass er sich nicht einfach in eine wie auch immer geartete Schublade stecken lässt.

Booklet for Mein Weihnachten - Gedichte & Songs

© 2010-2018 HIGHRESAUDIO