Album info

Album-Release:
2018

HRA-Release:
23.03.2018

Label: ACT Music

Genre: Jazz

Subgenre: Modern Jazz

Album including Album cover Booklet (PDF)

?

Formats & Prices

FormatPriceIn CartBuy
FLAC 96 $ 13.50
  • 1Make a Wish02:37
  • 2Hello Dave04:06
  • 3Farbenlehre03:21
  • 4Klaviertrio, Op. 120, II Satz05:09
  • 5Zweidrei02:17
  • 6Interludium03:55
  • 7Roses Are Black04:21
  • 8Longnote03:20
  • 9Nuits Blanches05:06
  • 10Perpetuum Mobile03:07
  • 11Cantus Arcticus04:04
  • 12There Again03:50
  • 13The Whiteness of the Whale11:52
  • Total Runtime57:05

Info for Oslo



"Oslo" is about Michael Wollny the masterful auteur of compelling movies, dense narratives, dazzling paintings in sound which occupy the ever-shifting ground between jazz, classical and new music. His award-winning trio receives a whole new sound palette courtesy of the miraculous free improvisers of the Norwegian Wind Ensemble.

Michael Wollny, piano
Christian Weber, double bass
Eric Schaefer, drums, Live Electronics (on track 13)
Norwegian Wind Ensemble (on tracks 01, 08 & 13)
Geir Lysne, curator (real time music)


Michael Wollny
geboren 1978 in Schweinfurt, gilt als „stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat“ (Hamburger Abendblatt). Der zweifache ECHO Jazz Gewinner sorgt seit Beginn seiner Karriere mit der so raffinierten wie energetischen Musik seines international gefeierten Trios „Michael Wollny’s [em]“ für Furore. Parallel kultiviert er auf einzigartige Weise das Solo-Spiel, hörbar auf „Hexentanz“ und die intime Interaktion im Duo – mit Saxofonlegende Heinz Sauer (zuletzt auf „IF (BLUE) THEN (BLUE)“), Pianist Joachim Kühn, der Cembalo-Spielerin Tamar Halperin („Wunderkammer“) oder dem Posaunisten und Sänger Nils Landgren, mit dessen Projekt „The Moon, The Stars and You“ er zuletzt in den größten Häusern des Landes furiose Erfolge feierte. Im Februar erscheint das neue Trioalbum „Wasted and Wanted“.

Eric Schaefer (Schlagzeug)
geboren 1976 in Frankfurt am Main. 1988 Eric Schaefer entdeckt das Schlagzeugspiel für sich. Aufführungen klassischer, Neuer Musik und Jazzmusik in Orchestern, Schlagzeugensembles und Combos. Tournee durch Deutschland, Israel, Ungarn, Mitglied im Bundesjugendorchester, Tournee mit der Hardcoreband Soulmate, mit Jazz und Funkprojekten

1995 Studium klassischer Percussion und Neuer Musik bei Christoph Caskl in Köln. 1997 Studium Jazz bei Jerry Granelli und David Friedman in Berlin, Kompositionsunterricht bei Maria Schneider und James Knapp. Seit 1998 Konzerte in: Südafrika, USA, Korea, Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Polen, Finnland, Norwegen, Niederlande, Dänemark, Estland, Litauen, Österreich, Schweiz. Spielte u.a. beim Montreal Jazz Festival, North Sea Jazzfestival, Kopenhagen Jazz Festival, Porto Jazzfestival, Pori Jazzfestival, Lausanne Jazzfestival, Bergen Jazzfestival, Frankfurter Jazztage, Stuttgart Theaterhausfestival, JazzBaltica Salzau, Saalfelden.

Booklet for Oslo

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO